11.6. Online-Ideenaustausch zur FTI-Förderschiene TIKS2024

Bei diesem ONLINE IdeenAUSTAUSCH können Ihre Kompetenzen aufgezeigt und Ideen definiert werden, Projekten kann ein Feinschliff hinsichtlich Partner oder Demoobjekte gegeben werden, und Sie erhalten aktuelle Informationen über die FTI-Förderschiene TIKS2024.

11.06. – 12.06. RENOINVEST – thematische Arbeitsgruppentreffen

Das Innovationslabor Renowave.at hat sich als unabhängige und bundesweit engagierte Organisation zum Ziel gesetzt die klimaneutrale Gebäude- und Quartierssanierung für Österreich zu beschleunigen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es notwendig private und öffentliche Investitionen in die Finanzierung von Sanierungsprojekten zu ermöglichen und gute Rahmenbedingungen dafür zu schaffen.

Veröffentlichung: Planungshandbuch zum seriellen Umbau von Wohngebäuden zu Net-Zero-Häusern

Das Planungshandbuch 2024 von Zeller Kölmel Architekten zielt darauf ab, einen Leitfaden für die Umsetzung serieller energetischer Sanierungen bereitzustellen, der auf einem standardisierten Konzept basiert und gleichzeitig flexibel an die individuellen Gegebenheiten der Gebäude angepasst werden kann. Es verdeutlicht die realistische Chance, durch serielle Sanierungen die Sanierungsquote zu erhöhen, insbesondere für typenähnliche Gebäude wie Mehrfamilienhäuser aus den 1950er bis 1970er Jahren.

Umfrage zur Nutzung der Sattelitendaten im Gebäudebestand: Eine Abschätzung der Energieeffizienz von Gebäuden mit künstlicher Intelligenz

Umfrage zur Nutzung der Sattelitendaten im Gebäudebestand gestartet. Eine Abschätzung der Energieeffizienz von Gebäuden mit künstlicher Intelligenz und Sattelitendaten ist möglich.
Mit Hilfe der Workshops haben wir einen Fragebogen ausgearbeitet, der die Möglichkeiten der Nutzung der Sattelitendaten zur Abschätzung der Energieeffizienz beleuchtet. 

Wir bitten Sie den Umfragebogen auszufüllen. Ihr/Dein Feedback wird in die Entwicklung dieser Lösung einfließen und wir stellen Ihnen/Dir die Ergebnisse zur Verfügung.

Ausschreibung Mustersanierung – Förderung für Thermische Gebäudesanierung, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien

Österreich benötigt rund ein Drittel seiner Endenergie für das Heizen von Gebäuden und die Aufbereitung von Warmwasser. Um diesen Anteil zu reduzieren, ist eine umfassende Sanierung bestehender Gebäude notwendig. Im Rahmen der Ausschreibung Mustersanierung fördert der Klima- und Energiefonds erneut Best-Practice-Sanierungen, um aufzuzeigen, wie eine bedeutende Reduzierung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen erreicht werden kann.

20. Ausbildungspreis der FMA und IFMA Austria

Seit zwei Jahrzehnten werden mit dem Ausbildungspreis der FMA und IFMA Austria herausragende Arbeiten gewürdigt. Neu in diesem Jahr ist die Öffnung der Ausschreibung für Verfasser*innen von Arbeiten, deren Thema direkte oder indirekte Auswirkungen auf die “Nachhaltigkeitsbilanz” von Gebäuden hat.


Anmeldung zum Newsletter

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, um E-Mail-Updates zu erhalten und vieles mehr.
Kontakt-E-Mail *
Vorname 
Nachname 
*
*Erforderliche Felder
Ich bin mit der Verarbeitung meiner Daten nach den geltenden DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN einverstanden. Datenschutzbestimmungen   
Hinweis: Ihre Privatsphäre ist uns wichtig; wir garantieren, dass Ihre Daten absolut vertraulich behandelt werden.